Spargelsalat mit Estragon-Orangen Vinaigrette

Mein neuer Rezeptpapst ist Thomas A. Vilgis mit seiner wissenschaftlichen Anleitung Aromen zu kombinieren. Zu Spargel passt eine Vinaigrette mit milder, fruchtiger Säure (Orangesaft und Olivenöl), Anis-/Waldmeisterartige Kräuter (Estragon ergänzt mit Tonkabohne). Rauke, die sich gut mit den grünen Aromen des Spargels paart und Kartoffeln, die das Spargelaroma verstärken.
Voila! Hier ist das Rezept “Spargelsalat mit Estragon-Orangen Vinaigrette”. Weiterlesen

Dorade mit Safran-Kartoffeln, Tomaten und grüner Olivada

…und ich dachte, die köstliche Paste aus grünen Oliven, Zitronenschale, Rosmarin und Knoblauch sei meine Kreation. Dabei gibt es diese Komposition schon lange als Olivada in den westlichen Mittelmeerländern; je nach Region mit immer etwas anderen Zutaten. Besonders gut schmeckt sie zu gebratener Dorade mit kleinen, in Safran-Brühe gekochten Kartoffeln und schwarzen Oliven. Weiterlesen

Limetten-Ingwer-Huhn

Limetten-Ingwer-HuhnWie beiläufig, beim Umblättern der Seiten, habe ich in Tanja Grandits “Gewürze” ein herrlich leichtes Sommergericht entdeckt. Das Huhn mit Limette und Ingwer, eine klassisch südostasiatische Kombination bekommt durch den Zimt eine überraschende Note und durch Kurukuma eine leckere Farbe. Dazu serviert Frau Grandits kleine Rosmarinkartoffeln in etwas Butter geschwenkt. Weiterlesen

Bauernhuhn mit Gugelhupf

Nachgekocht, die Dritte. Das Bauernhuhn mit Gugelhupf ist eine Variante des “Frikassee vom Salzwiesenhuhn mit Gugelhupf” von Johannes King aus dem Söl’ring Hof/Sylt.
Ich habe weder ein Salzwiesenhuhn bekommen, also wurde es ein einfaches Bio-Bauerhuhn, noch habe ich mich getraut einen gebratenen, süßen Hefekuchen zum dem deutschen Klassiker “Hühnerfrikasse” zu servieren. Statt dessen gab es einen Kartoffelstampf in Gugelhupfform. Auch ganz lecker, aber so ganz hat es mich nicht überzeugt. Im zweiten Versuch werde ich mutiger sein und mich am Orginal-Rezept versuchen. Weiterlesen