Gorgonzola Sauce mit
Salbei, Oliven und Zitrone

Kommentar hinterlassen

Schneller Teller No.5: Immer wenn ich Appetit auf kräftige Sahnesauce mit Nudeln habe, koche ich Gorgonzola Sauce mit Salbei, Oliven und Zitrone, das dem ganze einen leicht fruchtigen Kick versetzt. Einen Teil der Sahne ersetze ich durch meine hellen Gemüsepaste aus Sellerie, Champignons, Fenchel, Schalotten und Lauch, die immer im Gefriertschrank portionsweise vorrätig ist.

Zutaten Gorgonzola Sauce für 4 Personen

  • 200 g Gorgonzola
  • 100 g Gemüsepaste
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 5 g Salbeiblätter
  • Abrieb einer kleinen Zitrone
  • 10 g Oliven
  • schwarze Pfeffer
  • Salz
  • 500 g Nudeln

Zubereitung Gorgonzola Sauce für 2 Personen

Die Gemüsepaste in einer Kasserolle erwärmen. Guten Gorgonzola – er sollte gleichmäßig mit Blauschimmel marmoriert sein – zerkleinern und langsam in der Paste auflösen. Derweilen die schwarzen Oliven entkernen, kleinschneiden und dann beiseite stellen.

Dann die Schale der Zitrone abreiben, die abgezupften Salbeiblätter kleinschneiden und alles in die Sauce geben. Die Sahne zugeben und mit der Milch auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Salzen und mit grob gemahlenem Pfeffer würzen. Kurz erwärmen. Die Nudeln – beispielsweise Penne, Linguine oder Spaghettini – kochen, dann auf Teller verteilen, die Gorgonzola Sauce drüber geben und mit den klein geschnittenen Olivien und zarten Salbeiblättern garnieren.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


... Eingabe erforderlich

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>