Salade de fruits rouges

Salade de fruits rougesDas Rezept: „Salade de fruits rouges“ hat mir mein Bruder „Max“ zugeschickt, der in Frankreich lebt – daher auch das Rezept in französisch. Ein sommer­licher Obstsalat aus roten Früchten: Him­beeren, Erdbeeren und schwarzen Johannisbeeren. Die Marinade aus Süßwein, Vanille­schote, Agavensirup und Sternanis fügt eine sub­tile und überraschende Note hinzu. Einfach und raffiniert zugleich. Weiterlesen

Blutorangen-Törtchen

Ein fruchtiges und leichtes Dessert mit Ge­würzen des Morgenlandes: Kardamon, Sternanis, Nelke, Zimt und Ingwer. Harmoniert wunderbar mit der Säure und Frucht der Orangen. Der erfrischende Abschluss nach einem opulenten Menü, gerade das Richtige für Weihnachten. Dazu eine fluffige Kaffeemousse mit weißer Schokolade und Sesamcracker. – total lecker! Gruss Löwe. Weiterlesen

Erdbeeren, Crèmes ­und Rosen

Oui, c’est tres romantique und etwas Kitsch ist auch dabei. Bei Erdbeeren, Cremes und Rosen darf es ruhig mal rosa und rot zugehen. Beide, Erdbeeren und Rosen stammen aus der Familie der Rosengewächse und schmecken lecker zusammen. Wen wundert’s bei so viel Verwandschaft. Anregung für das Rezept habe ich bei bei meiner Lieblingsköchin, Tanja Grandits aus ihrem Buch „Kräuter“ geholt. Weiterlesen

Zimtpflaumen mit Grießknödel und Ziegenjoghurt-Mousse

Klassiker No. 3: Zimtpflaumen mit Grießknödel ist ein typisches Gericht der „Neuen deutschen Küche“ aus den 80er. Ein einfaches Rezept, das durch eine Ziegenjoghurt-Mousse raffiniert um eine milchig-schokoladigen Komponente ergänzt wird. Weiterlesen

Rote Grütze

Rote Grütze Es gibt wieder Beeren und zu Beginn der Saison den norddeutschen Klassiker „Rote Grütze“ in einer minimalistisch fruchtigen Variante.

Ohne Grütze, also ohne Sago oder Speise­stärke, nur mit ganz viel Rot: Erdbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Blau­beeren, Süßkirschen, Himbeeren und Brombeeren. Weiterlesen